PofoWiki

Die ultimative Informationsquelle zum ATARI Portfolio

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


software:diy:assembler:dosbugs

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
software:diy:assembler:dosbugs [10/07/2010 20:07]
ebert Schreibfehler korrigiert
software:diy:assembler:dosbugs [19/09/2010 00:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Bekannte DIP DOS Bugs, Besonderheiten und Undokumentiertes ====== ====== Bekannte DIP DOS Bugs, Besonderheiten und Undokumentiertes ======
    
-Was sind eigentlich Bugs? Streng genommen handelt es sich dabei um Programmfehler - zumeist solche, die nur unter bestimmten Randbedingungen auftreten und deshalb schwer auffindbar sind. Gewöhnlich gibt es solche Käferchen in jedem größeren Programm und mit Sicherheit auch in jedem Betriebssystem. Was DIP-DOS anbelangt, so waren sie die Motivation für das Erscheinen mehrerer (jeweils fehlerbereinigter) Versionen und einiger installierbarer Patches.+Was sind eigentlich Bugs? Streng genommen handelt es sich dabei um Programmfehler - zumeist solche, die nur unter bestimmten Randbedingungen auftreten und deshalb schwer auffindbar sind. Gewöhnlich gibt es solche Käferchen in jedem größeren Programm und mit Sicherheit auch in jedem Betriebssystem ​(siehe [[hardware:​doku:​techrefguide:​anhange|Anhang E]] des Technischen Referenzhandbuches und die [[hilfe:​faq#​das_bios_und_seine_probleme|FAQs]] des PofoWiki). Was DIP-DOS anbelangt, so waren sie die Motivation für das Erscheinen mehrerer (jeweils fehlerbereinigter) Versionen und einiger installierbarer Patches ​wie [[software:​vorstellung:​utilities:​dip#​update|UPDATE.COM]] oder PORTDIV.COM.
  
-Neben solchen "​echten"​ Bugs gibt es mitunter Verhalten, das nicht unbedingt dem Erwarteten entspricht. Gerade beim Pofo, der ja im Prinzip ein PC zu sein versucht, gleichzeitig aber mit sehr stark davon abweichender ​Harware ​auskommen muss, ist dies nicht besonders erstaunlich,​ bringt aber die eine oder andere Falle mit sich.+Neben solchen "​echten"​ Bugs gibt es mitunter Verhalten, das nicht unbedingt dem Erwarteten entspricht. Gerade beim Pofo, der ja im Prinzip ein PC zu sein versucht, gleichzeitig aber mit sehr stark davon abweichender ​Hardware ​auskommen muss, ist dies nicht besonders erstaunlich,​ bringt aber die eine oder andere Falle mit sich.
  
 Die dritte Kategorie, um die es hier gehen soll, beinhaltet schlicht Undokumentiertes,​ wovon es schon beim Original-DOS eine Menge gibt und beim Pofo mit Sicherheit nicht weniger. Oftmals lässt sich solche undokumentierte Funktionalität recht nützlich verwenden (und wird intern auch verwendet). Beim Pofo gibt es außerdem weniger Betriebssystemversionen als etwa bei MS-DOS, so dass die Gefahr, dass solch undokumentierte Dinge sich ändern, weitaus geringer ist. Die dritte Kategorie, um die es hier gehen soll, beinhaltet schlicht Undokumentiertes,​ wovon es schon beim Original-DOS eine Menge gibt und beim Pofo mit Sicherheit nicht weniger. Oftmals lässt sich solche undokumentierte Funktionalität recht nützlich verwenden (und wird intern auch verwendet). Beim Pofo gibt es außerdem weniger Betriebssystemversionen als etwa bei MS-DOS, so dass die Gefahr, dass solch undokumentierte Dinge sich ändern, weitaus geringer ist.
software/diy/assembler/dosbugs.txt · Zuletzt geändert: 19/09/2010 00:09 (Externe Bearbeitung)